Freitag, 23. September 2016

Färbereien

In den letzten Tagen habe ich etwas gefärbt.Diesmal mit Pflanzenfärben.
Es ist etwas aufwendiger als mit Säurefarben zu färben.Erst muss die Wolle oder Fasern gebeizt werden.
Ausprobiert habe ich cochinelle zum färben.
Die Farbe ist richtig schön pink geworden
Während die Stränge in Topf färbten habe ich in der Zwischenzeit noch einen Strang mit Ashfordfarben eingefärbt
Dem zweiten Farbbad habe ich dann noch ein bisschen cochinelle dazugegeben,diesmal nicht in Pulverform

Diese Stränge wurden mehr lila

Es sind noch ein paar Stränge gewesen die von der weißen Jacke meiner Mama übrig geblieben sind.Fair Alpaca in DK.
Für ein kleines Projekt für meine Enkeltochter wird es reichen
Ich frag mich nur wann ich das alles stricken und verspinnen soll
Lg Bettina

Kommentare:

  1. Da hast du richtig tolle Farben gekommen.
    Sehr schön!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden, wegen dem Vorbeizen habe ich mich bisher immer vorm Färben mit Naturfarben gedrückt

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar