Sonntag, 29. März 2015

Ein Pullover für meine Tochter

Endlich ist er fertig,der neue Strickpullover für meine Tochter.
Das Modell ist von Hinterm Stein und ihr könnt es hier bei raverly finden.
Die Konstruktion des Pullis ist ungewöhnlich.Man strickt erst den Ärmel,dann gleichzeitig die Passe fürs Vorder-und Rückenteil und anschließend den 2 Ärmel in einem Stück.
Das sieht alles aus als ob man lange Schläuche strickt und man kann sich gar nicht vorstellen das daraus ein Pullover werden soll.
Danach nimmt an der Passe die Maschen auf und strickt den Pullover in der Runde weiter.
Gestrickt habe ich mit Wollmeise Pure,die Multifärbung heiß No watching on CU.
Verbraucht habe ich zweieinhalb Stränge

Zu dem Pulli gehört noch ein Rollkragen der an und abgeknöpft werden kann,den stricke ich jetzt im Anschluss,ich hoffe ja das das Rollkragenwetter  langsam vorbei ist.
Meine Tochter ist von ihrem neuen Pullover sehr begeistert
Liebe Grüße
Bettina

Kommentare:

  1. Liebe Bettina,

    der Pullover ist super geworden und die Wolle mustert ja richtig cool :)

    LG Evy

    AntwortenLöschen
  2. Wow!
    Der Pulli sieht total klasse aus!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Moin Bettina,
    der ist ja mega schön geworden. Toll sieht das Strickbild aus! Da bin ich ja mal noch auf den Rollkragen bespannt!
    Einen schönen Wochenbeginn LG Betty

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht ja toll aus! Vorallem das "Wildern" der Wolle kommt super schön rüber. Wird bestimmt ein absolutes Lieblingsteil werden.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht toll aus!
    Und durch die Strickweise passt es sich wunderbar den "Rundungen" an, perfekt!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön geworden, die Färbung ist ganz schön wild, passt prima zu den vers. Strickrichtungen.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar