Donnerstag, 4. Dezember 2014

Mantel Esther

Heute zeige ich euch meinen Mantel Esther,genäht nach dem e- book von allerlieblichst.
Entschuldigt die nicht ganz so toll geratenen Bilder .
Den Mantel habe ich aus gekochter Wolle genäht.Den Stoff habe ich wieder von meinem Lieblingsstoffhändler aus Brielle.
Leider habe ich den Mamtel nicht gefüttert und er sieht wärmer aus als er eigentlich ist
Ich habe den Mantel mit allen zusätzlichen Rüschen genäht.
Die angegebene Reißverschlusslänge fand ich zu kurz,ich habe mich für einen Reißverschluss von 75 cm Länge entschieden.
Hinten auch mit Rüsche
Ich trage den Mantel sehr gerne,aber da er mir bei diesen Temperaturen um 0 Grad dann doch zu kalt ist habe ich schon einen zweiten angefangen,diesmal gefüttert.
Mal sehen wann er fertig wird.
Vielleicht wundert ihr euch wenn ihr meinen kleinen Hund unten auf dem Bild mit der Halskrause entdeckt habt.
Sie hatte die Tage eine kleine Operation,zum Glück ist der Befund gutartig.
Inzwischen kann sie schon wieder ohne Krause herumlaufen.
Weil heute ja Donnerstag ist mache ich mal wieder bei Rums  mit 
Liebe Grüße
Bettina

Kommentare:

  1. Moin Bettina,
    dein Mantel ist ein wunderbares Stück. Schade das er nicht so warm ist wie er aussieht. Also ganz ehrlich den hätte ich auch gerne. Dir schonmal ein schönes Wochenende.
    Ich drücke mal ganz fest die Daumen das nicht schlimmes beim Hundie ist.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  2. WOW, ein sehr schönes Stück!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff deines neuen Mantels ist ja total klasse und der ganze Mantel auch.
    Schön, dass es Susi wieder besser geht! Freu mich dich am WE endlich mal wieder zusehen, bis dann LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Schade dass er nicht so warm ist denn der ist zu schön um nicht getragen zu werden! Gefällt mir sehr gut!
    Lieben Gruß, Lee

    AntwortenLöschen
  5. Der Mantel gefällt mir. Schade, dass er nicht so warm wie erhofft ist. Dafür hast du ja dann bald zwei schöne Mäntel :-))).
    Schön das es Susie wieder besser geht!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar