Sonntag, 13. April 2014

Gefärbtes

Es geht ja stark auf Ostern zu,und was liegt da näher als färben.Anstatt Eier habe ich Spinnfasern und Wolle gefärbt.
Benutzt habe ich Ostereierfarben und Ashford
Letzten Sommer beim Wollschaftreffen habe ich mir ja einige Spinnfasern mitgenommen,unter anderem 1 Kilo Merino Superwash,die habe ich jetzt komplett eingefärbt.
Zuerst die Färbungen mit den Ostereierfarben,ich bin begeistert wie intensiv die Farben geworden sind.Hoffentlich bleiben sie so schön.
Diese 100 Gramm habe ich zu einem kunterbunten Osterei gefärbt.
200 Gramm wurden orange/rot
200 Gramm in blau /grün.Die Farben sieht man auf dem Bild nicht so schön,in Wirklichkeit ist es viel grüner

Dann habe ich die restlichen 500 Gramm mit Ashford eingefärbt,alles passend für ein größereres Projekt
in hellem blau mit ein paar dunkeln Stellen.
Vor längerer Zeit habe ich mir bei Wollinchen einen Strang ungefärbter Sockenwolle zum ausprobieren gekauft,hier finde ich hätte ich mit den Farben ruhig mutiger sein können
Leider habe ich es wieder nicht hinbekommen mit Ashford die Farbe rot zu färben,es ist wieder ein orangeton geworden.Aber ich übe noch
Für die nächste Zeit ist also für ausreichendes Spinnfutter gesorgt
Liebe Grüße
Bettina






Kommentare:

  1. so schön bunt, die Farben gefallen mir alle sehr gut.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja toll gefärbt! Ich drück dir die Daumen, dass die Ostereierfarben so schön bleiben!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Auf die Haltbarkeit der Ostereierfarben bin ich auch gespannt, so sieht das ja klasse aus, gleich ein ganzes Kilo Wolle...der Wahn, ich habe am Freitag grade mal gut 100g gefärbt (-:
    LG G

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja irre schön aus! Trotzdem schade daß du am Samstag nicht hier bei mir warst. Du hast was verpaßt!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar