Dienstag, 30. Oktober 2012

Mütze

Eigentlich wollte ich gestern abend ein Geschenk für die Freundin meines Sohnes stricken.Als die Mütze halb fertig war viel mir erst auf das sie ihr viel zu groß sein wird.
Also entweder wieder aufribbeln oder eine andere Lösung suchen.Da mein Sohn Mützen liebt  war die Lösung nah.
Ich habe ein paar Rippen wieder aufgeribbelt damit sie nicht zu lang ist und für ihn passend gestrickt.
So gefällt sie ihm gut.

Die Mütze für seine Freundin werde ich dann mit dünnerem Garn stricken .
Das Muster für diese Mütze findet ihr übrigens kostenlos hier

Samstag, 27. Oktober 2012

Für mich

Gestern nachmittag hatte ich mal ein paar Stunden Zeit mich ganz in Ruhe in mein Nähreich zurückzuziehen.
Dort habe ich mir zwei Oberteile für den Winter genäht.
Die Stoffe sind vom letzten Stoffmarkt.
einmal das Kassak Punjab von Schnittquelle.Diesen Schnitt habe ich schon länger und auch schon mehrfach genäht,jetzt in einer Winterlichen Variante.

Zum anderen einen weiteren Schnitt von Schnittquelle.Gesehen hatte ich ihn in einem Blog der beim Me made Mittwoch dabei ist und war ganz begeistert.Der Schnitt ist noch bis Ende des Monats um 50 % reduziert.Die Strickjacke hat einen angeschnittenen Schal.
Da mein Sohn grade in der Nähe war kann ich euch auch noch Tragebilder zeigen.
einmal die Strickjacke
und einmal das Kassak
erst jetzt ist mir aufgefallen das mein letzter Stoffeinkauf nur in grau und schwarz war,tja das sind halt meine Liebligsfarben
so und nun stricke ich endlich mal an meiner Vitamin D Jacke weiter
LG Bettina

Dienstag, 23. Oktober 2012

Spinnergebnis

Mein erstes gesponnenes Garn welches ich auch verstricken möchte ist fertig.
Hier das Ergebnis
Ich habe einen Kammzug von Frau wo aus Po versponnen,er lies sich wunderbar spinnen ,so daß ich als Anfängerin auch gut zurecht kam.Verzwirnt habe ich das Garn mit einem dünnen grünen Baumwollbeilaufgarn.
Ich habe noch einen zweiten Kammzug in derselben Färbung,den verspinnen ich anschließend.Aus dem Garn möchte ich mir einen Schal für den kommenden Winter stricken,passend zu meinem grünen Mantel den ich mir vor kurzem genäht habe.
Dann ist endlich mein schon lange bestelltes und erst jetzt erschienenes Buch angekommen.Ein Grundlagenbuch übers spinnen,in deutsch.
Mir gefällt das Buch sehr gut,es ist reichlich bebildert,alles sehr gut erklärt.
Nicht nur übers spinnen wird geschrieben sondern auch das Färben von Wolle ist ein Thema.
So ein Buch hat mir gefehlt,es gibt ja kaum Literatur in deutscher Sprache übers spinnen.

Freitag, 19. Oktober 2012

nochmals etwas

für meine Enkel
.In meiner Hollandwoche nähe ich diesmal sehr wenig,und wenn dann für meine kleinen Enkel.
Jetzt habe ich für beide ein süßes Shirt genäht.
Beide aus kuscheligem Ringeljersey,beide Shirts bestickt
Paul findet seins Klasse
passend zum Shirt habe ich ihm noch eine  gemütliche Jogginghose genäht,aus hellblauem Nickistoff

Dienstag, 16. Oktober 2012

für Paul

Bei meinen Strickprojekten bleibt ja immer einiges an Wolle übrig.
Einige kleine Reste habe ich jetzt zu einer Mütze für Paul verstrickt.
Die Mütze ist aus dem Buch freche Früchte von Annette Danielsen und nennt sich Spargel.Ich habe nur noch ein Bündchen angestrickt,ohne wie vorgesehen sah sie meiner Meinung nach aus als ob ich etwas vergessen hätte.
Dann habe ich unserem Paul noch einen warmen Überziehpullover aus gedoppeltem Fleece genäht.Gerade richtig für dieses Wetter.

Bestickt mit einem warm eingepackten Pinguin
und heute am Strand direkt angezogen und für gut befunden
Gestern abend hat Paul dann mit Begeisterung seinen ersten Halloweenkürbis ausgehöhlt
Er beleuchtet jetzt abends unsere Terasse in Holland

Sonntag, 14. Oktober 2012

Swirl Tragebilder

Heute möchte ich euch die versprochenen Tragebilder von der Swirljacke zeigen.
Verstrickt habe ich ca 700 Gramm Wolle mit Nadel Nr.3.5. Das Garn habe ich beim Zauberglöckchen gekauft.
Diesmal habe ich das Bündchen verdreht gestrickt..
Meine Tochter ist von ihrem Jeansfarbigen Swirl ganz begeistert.
Für mein neu renoviertes Wohnzimmer habe ich mir zwei neue Kissenbezüge genäht.Bestickt mit Eulen.

Leider ist mir die eine Eule etwas zu hoch geraten,so schlimm finde ich es aber nicht.Für den Bezug habe ich den einfachen Hotelverschluss gewählt,den nähe ich immer gerne,ist er doch so schön einfach und schnell gemacht.

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Pullunder

Ich möchte mich bei euch für die vielen Glückwünsche zur Geburt meines zweiten Enkelkindes bedanken.
Dann möchte ich auch noch meine neue Leserin herzlich willkommen heißen,schön das du dich für meinen kleinen Blog interessiertst.
Heute möchte ich euch ein neues Lieblingsoberteil von mir zeigen.
Gesehen habe ich es zuerst bei Liese ( Rosenrabbatz) und mich sofort in den Schnitt verliebt.
Das dazugehörige Heft hatte ich Zuhause,nur war es mir darin überhaupt nicht aufgefallen.Das finde ich ja so schön am bloggen,das man Ideen und Tipps miteinander austauschen kann.
Das Oberteil,ich nenne es einfach mal Pullunder habe ich aus einem dünneren Wollstoff genäht.Es ist ein schönes Basicteil was ich bestimmt diesen Herbst/Winter viel tragen werde.Mir gefällt besonders das angesetzte Schößchen an dem Schnitt.
Den Schnitt findet ihr in der Oktober Ausgabe der knip,Modell Nr.27
Ich nähe mir bestimmt noch einen weiteren " Pullunder"

Dienstag, 9. Oktober 2012

mein zweiter Enkel

ist endlich da.Gestern abend um 18.00 wurde er geboren,10 Tage nach Termin.
Wir freuen uns so .
Jayden Elian heißt der kleine Mann.Er ist  55 cm groß und wiegt 3850 Gramm.
Die stolze Oma war heute schon im Krankenhaus und hat kräftig mit dem Kleinen geknuddelt

Montag, 8. Oktober 2012

Swirl

Ich möchte euch heute  einmal Bilder vom fertigen Swirl zeigen.
Morgen schenke ich ihn meiner Tochter zum Geburtstag.
Gestern habe ich endlich die vielen Fäden vernäht.
Leider ist die Belichtung des Bildes nicht so schön wie gehofft auf diesem Bild
und noch ein Bild von hinten.
Morgen knipse ich mal ein paar Tragebilder von dem swirl die ich euch dann noch zeige.
Für den zweiten Swirl habe ich diesmal ca 4 Wochen gebraucht um ihn zu stricken,wenn man einmal weiß wie es geht strickt man ihn fast im Schlaf.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Renovieren

Das ist der Grund warum ich zur Zeit nicht zum nähen komme
 Ich tapeziere unser Wohnzimmer neu.
Mein Sohn hat doch für unser Wohnzimmer ein Lowboard gebaut.Nun mußte umgeräumt werden und da habe ich beschlossen auch gleich den Wänden ein neues Kleid zu geben.
Der Anfang ist geschafft.


Ich habe mich diesmal für grautöne entschieden.Gefällt mir bisher ganz gut.Bis heute mittag habe ich auch den Rest tapeziert und dann kann wieder vernünftig geputzt und eingeräumt werden.Ich tapeziere dann mal weiter......