Dienstag, 17. Juli 2012

Urlaubsnähereien letzter Teil

Heute zeige ich euch den Rest meiner genähten Kleidung für den Urlaub.
Kleid Brindinski von Schnittquelle.Es gefällt mir besonders gut,sogar mein Mann war ganz begeistert
die passende Leggins dazu habe ich nach einem Ottobreschnitt genäht.Eigentlich wollte ich mir noch gerne  ein 2 Kleid nach diesem Schnitt nähen,aber das werde ich jetzt vorm Urlaub nicht mehr schaffen.
Aus dem roten Jerseystoff habe ich mir auch noch eine Tunika genäht.
Schnitt Grashemd von Natur zum anziehen. Zusammen mit der Leggins eine schöne luftige Kombination.
Ich werde es aber wohl eher mit einem Top oder Shirt darunter anziehen,nicht so wie auf dem Foto.
Dann möchte ich mich noch für eure Meinung für mein schwarzes Kleid bedanken,eure Meinungen sind ja sehr unterschiedlich.Ich werde das Kleid nocheinmal in Ruhe anprobieren,evtl mit einem Shirt darunter und den passenden Schuhen,mal sehen vielleicht gebe ich ihm noch eine Chance.Mitnehmen werde ich es in den Urlaub.
Mit diesem Post möchte ich mich von euch auch in den Urlaub verabschieden.Ich bedanke mich für eure Meinungen und Kommentare,freue mich über die zahlreichen Leser und wünsche euch schöne erholsame Ferien.
Ich hoffe sehr das es auch hier in Deutschland noch ein wenig Sommer gibt,das Wetter ist ja wirlich depremierend.Macht das beste draus.

Donnerstag, 12. Juli 2012

Urlaubsnähereien Teil 2

Eigentlich würde ich ja bei den Temperaturen lieber anfangen Herbstkleidung zu nähen,aber für unseren Urlaub fehlen mir noch ein paar Sommersachen.
Ob ich mit diesem Kleid hier allerdings glücklich bin bezweifel ich ein wenig.Ich finde es hat schon sehr etwas von einem Umstandskleid.
Es ist aus einem leichten Leinenstoff genäht,A förmig und hat im Rücken einen tieferen Ausschnitt.

Der Schnitt ist von Stoff und Stil.Wie gesagt ,ich weiß noch nicht ob es überhaupt im Koffer landet.
Dann habe ich mir einen Overall aus Jerseystoff genäht.
Im Schnitt waren die Beine eigentlich lang,das gefiel mir nicht,ich habe sie gekürzt und ein Bündchen angenäht.Er gefällt mir ganz gut,ist sehr bequem und bei den erwarteten Temperaturen in Kroatien bestimmt das richtige.Der Schnitt ist aus der Zeitschrift my image.
Genauso wie diese kurze Shorts.
  Nach dem gleichen Schnitt habe ich mir noch eine Shorts aus blauen Leinenstoff genäht.
Nicht das ihr denkt das ich nur nähe.Nein ,wir haben noch ein Ferienkind mit nach Holland genommen,mit den beiden Jungs unternehme ich tagsüber viel.
Hier ein Bild von meinem Sohn beim Strandsegeln am Browersdamm .
Auch wenn wir hier  leider keine sommerlichen Temperaturen haben so ist es doch wenigstens meistens trocken so daß wir viel Zeit draußen verbringen können.

Donnerstag, 5. Juli 2012

Gesellenstück

Gestern ist mein mittlerer Sohn zum Tischlergesellen freigesprochen worden. Über die bestandene Prüfung freue ich mich sehr,er ist der erste meiner Kinder der seine Ausbildung fertig hat.
Das gerade einmal mit 18 Jahren.
Bei der Feier waren die besten Gesellenstücke aus dem Kreis ausgestellt,auch seines und ich konnte es endlich bewundern.

Dieses schöne Lowboard wird demnächst bei uns im Wohnzimmer stehen.Das dunkle Holz ist Zebranoholz.Es hat sieben Schubladen und zwei Klapptüren.
Bei der Feier wurden die Gesellenstücke geehrt,seines hat den ersten Platz gemacht und ist damit das beste Gesellenstück des Jahres 2012 bei uns im Kreis..Bis morgen kann man es sich noch in der Kreissparkasse ansehen.
Ich freue mich sehr für meinen Sohn,er hatte auch sein ganzes Herzblut in die Prüfung ,besonders in dieses Lowboard gelegt.
 Ab heute geht der Alltag als Geselle für ihn los,seine Firma hat ihn übernommen.Ich wünsche ihm das er weiterhin mit viel Begeisterung und Spaß seinen Beruf ausüben wird.
Meine Freude darüber wollte ich gerne mit euch teilen.
LG Bettina