Samstag, 30. Juni 2012

Urlaubskleidung

Der Anfang ist gemacht.Das eine Kleid habe ich zwar schon einige Tage fertig aber ich wollte euch gleich beide zeigen
Sehr hochsommerlich,aber bei den Temperaturen da kann man nichts anderes gebrauchen.
Besonders schön an dem Kleid ist der Ausschnitt,er sitzt wirklich sehr gut.Nach diesem Schnitt werde ich mir noch ein paar Tops nähen ( eins ist schon fertig ).Den Stoff von dem Kleid fand ich sehr schön,damit ist man auch gut angezogen für Unternehmungen.
Die zweite Variante finde ich mehr für den Strand geeignet.

Ich finde es immer wieder interessant wie verschieden der gleiche Schnitt mit verschiedenen Stoffen wirkt.Den Schnitt findet ihr übrigens in der aktuellen my image.( wo noch mehr schöne Schnitte zu finden sind)
So Kleider ( obwohl eins liegt hier noch zugeschnitten) habe ich jetzt genug,jetzt fehlen mir noch kurze Shorts und ein Rock und ein paar Tops wie schon erwähnt.

Donnerstag, 28. Juni 2012

Chinohose und Bolero Mila

Diese Woche habe ich wieder viel Zeit( und Lust ) zum nähen .Gestern war ich kurz ausgebremst,da ich meine kleine Nähmaschine zur Reparatur wegbringen mußte.Der Stecker ging nicht mehr in die Nähmaschine.Heute habe ich sie wieder und somit konnte ich meine schon länger angefangene Chinohose fertig nähen.
Es ist schon lange her das ich mir die letzte Hose genäht habe,meistens sitzen sie nicht so wie ich es mir vorstelle.Aber mit dieser bin ich sehr zufrieden.
Ich hatte sie mir mal wieder zu groß zugeschnitten,somit habe ich nun oben unterhalb der Passe drei anstatt zwei Falten.Hinten wird die Hose mit einem Reißverschluß geschlossen.Ansonsten sitzt sie an den Beinen schön schmal.Der Schnitt ist von Onion.Ich habe hier noch einen schönen Jeansstoff liegen und überlege gerade ob daraus noch eine weitere Chinohose für den Herbst wird.Aber erstmal nähe ich Sommerkleidung.Das Top das ich anhabe habe ich mir aus einem Reststoff genäht.Bei dem Wetter heute kann man es gut tragen.
Gestern hatte ich ja nur meine Ovi zur Verfügung.Kurzerhand habe ich den Schnitt Knotenblolero Mila ausprobiert.Ich hätte nicht gedacht das er mir so gut gefällt.Meistens bleibt ja vom Jersestoff beim T Shirt nähen etwas übrig,dieses Bolero ist eine tolle Resteverwertung und macht die Shirts auch bei schlechterem Wetter tragbar.Ich bin mir sicher das ich mir noch mehr von diesen Kombinationen nähen werde.
Auch diesen Rest habe ich zu einer Mila vernäht.
Nun wird es aber Zeit das ich mich hochsommerlicher Kleidung für unseren Urlaub in Kroatien nähe

Dienstag, 26. Juni 2012

Sommertop

Edlich ist es fertig,mein gestricktes Sommertop
ich finde es paßt richtig gut zu meinem neuen Rock

Muster und Garn sind von der Wollust ( Muster ein wenig von mir abgeändert)Diese Top kann ich auch prima über ein Shirt tragen,so hat sich das stricken wenigstens gelohnt,denn solch warme Tage haben wir hier ja eher selten

Montag, 25. Juni 2012

Shirt

Als ich diesen Stoff auf dem letzten Stoffmarkt entdeckte ,wußte ich sofort dieser Coupon muß mit.Vernäht gefällt mir dieser Stoff noch viel mehr.Erst wollte ich daraus einen Rock nähen,dann ein Kleid und nun ist es ein Shirt geworden.
genäht nach einem bewährten Schnitt von Stoff und Stil.Das Halsbündchen habe ich gedoppelt ( die liebe Gaby hat mich auf die Idee gebracht),eigentlich wollte ich dafür einen schmalen Streifen gelb nehmen.leider hatte ich davon aber nichts mehr. Ton in Ton gefällt es mir aber auch.
Diese Woche werde ich dann anfangen meine Urlaubskleidung zu nähen,ich habe mir viel vorgenommen.
Mal sehen was ich so schaffe.

Donnerstag, 21. Juni 2012

falls es doch mal Sommer wird

Zuerst möchte ich meine neuen Leser begrüßen,ich freue mich das ihr Interesse an meinem Blog habt und hoffe ihr schaut immer wieder gerne bei mir vorbei.
Ich gebe die Hoffnung ja nicht auf das wir doch noch ein wenig Sommer bekommen.Daher habe ich heute ein wenig Sommerkleidung genäht.Zumindest im Urlaub wird man sie tragen können.
Für das Oberteil habe ich einen meiner ersten Schnitte von Schnittquelle genommen,Kassak Tunis.Genäht aus Jerseystoff.Dazu habe ich mir einen Jerseyrock genäht,der Schnitt ist vom Atelier Hardy.Der Rock hat sehr schöne Taschen und eine tolle Schnittführung.
 Leider kann man ja geringelte Stoffe so schlecht fotografieren,so daß ihr nicht viel auf dem Bild erkennen könnt.

Montag, 18. Juni 2012

Probebluse

In der mai knip von 2009 fand ich einen tollen Blusenschnitt in A Form den ich ausprobiert habe.Dafür habe ich einen bunten Batistrest genommen.
Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden.Die Bluse ist wie ein Shirt geschnitten und hat vorne zwei Bindebänder. Ich werde sie mir noch einmal aus weißen Stoff nähen,so paßt sie zu  allem.
Dann habe ich noch ein weiteres Emma Shirt genäht,diesmal für meine Tochter in leutendem gelb

Dieser Schnitt ist mein Sommerfavourit,das Shirt sitzt einfach prima .

Donnerstag, 14. Juni 2012

für unseren Kleinen

Im September werde ich ja wieder Oma.Seid einigen Wochen wissen wir das es wieder ein kleiner Junge wird.
Somit kann ich endlich passende Stoffe für Kleidung vernähen.Das ist ganz praktisch,erstens kann er die vielen süßen Sachen die ich für Paul genäht hatte tragen und zweitens habe ich hier einige Jungensstoffe liegen.
Ein Schnitt den ich schon gerne für unseren Paul genäht hatte habe ich nun für den kommenden Zwerg verwendet.Die Zwergenverpackung von Farbenmix
genäht in Größe 50/65 .
So winzig klein.
 und noch eine kleine Hose aus süßem Nilpferdstoff.
Ich freu mich schon sehr auf den Kleinen Mann

Mittwoch, 13. Juni 2012

Me made

Gestern war ein richtiger Me Made Tag.Meine Freundinnen
Astrid und Gisi waren zu Besuch da und gemeinsam haben wir genäht,gequatscht,gelacht und gegessen.
Gekleidet waren wir auch Me Made.
Astrid hatte ihren neuen Rock an,der bezaubernd bestickt war.Ich trug das Kleid Ameland,auf Tunikalänge gekürzt und eine schmale Hose,genäht aus der Sonderbeilage der knip vom Frühjahr.Das Bild entstand am nachmittag und da sieht man leider schon das der Stoff der Hose beim tragen leider sehr nachgibt und beult.Ich überlege gerade ob ich sie noch etwas enger nähen soll,so gefällt sie mir gar nicht.
Hier noch ein Bild von unserem creativen Chaos

Sehr viel habe ich gestern nicht zustande gebracht,aber ein neues Shirt Frau Emma ist in meinem Kleiderschrank eingezogen
Eine ganz mutige aktuelle Farbe,hummer.Ein Kleidungsstück in dieser Farbe wollte ich gerne für diesen Sommer haben.Auf dem Stoffmarkt letzten Samstag habe ich dann diesen Stoff entdeckt und mitgenommen.
Was die anderen heute so tragen findet ihr wie immer bei hier

Samstag, 9. Juni 2012

Im Moment habe ich wieder mehr Elan zum nähen.Gestern habe ich mir eine Tunika genäht,aus einem schon länger liegenden Blusenstoff.
Genäht habe ich nach dem Schnitt Frau Emma von Schnittreif.Mir gefällt der geraffte Halsausschnitt und  Ärmel sehr gut.

Ich habe es für mich passend verlängert.Heute habe ich es schon zum Besuch des Stoffmarktes ausgeführt und es wird bestimmt ein viel getragenes Lieblingsteil.
Hoffentlich hält mein Schwung an,damit ich noch etwas Stoff abbauen kann.
Ich wünsche euch heute noch einen schönen Fußballabend

Dienstag, 5. Juni 2012

nochmals geblümt

noch ein Teil was zum Blümchen Monat Mai von Meike passt.
Mal wieder ein Schnitt vom Atelier Hardy.Es ist die Neuauflage des Schnittes Yoko,diesmal mit einer wesentlich besseren Paßform.
An diesem Schnitt gefällt mir besonders der schön geformte Kelchkragen.
Seitlich hat die Tunika einen Einsatz mit einer Tasche
an den Ärmeln und der Tasche habe ich die Tunika noch ein wenig mit Spitze verziert.Geändert habe ich an dem Shirt die Länge,die seitliche Lange Spitze war mir doch etwas zu lang so daß ich sie etwas eingekürzt habe,ebenfalls die Ärmellänge,die habe ich um ca 15 cm gekürzt.
Nun fehlt mir nur noch die passende Hose,ausgewählt habe ich einen dunkelgrauen Leinenstoff,als Schnitt nehme schwebt mir der neue Hosenschnitt ,ebenfalls vom Atelier Hardy vor.

Montag, 4. Juni 2012

T Shirt

Ein von mir gern getragenes T Shirt ist das Shirt Almeria von Schnittquelle,deshalb wurde es Zeit das ich diesen Schnitt mal wieder rauskramte. Einen passenden Stoff hatte ich auch zur Hand,ein Coupon vom Stoffmarkt.
Zwar ist es im Moment so kalt das ich in Versuchung gerate die Heizung wieder anzustellen aber ich hoffe das bald wieder genügend warme Tage kommen um das neue Shirt zu tragen.

Freitag, 1. Juni 2012

ein Sonnenhut für Paul

habe ich diese Woche auch ausprobiert.
hinten mit großem Nackenschutz und vorne mit einem großen Schirm.
Diese tolle e book könnt ihr euch bei schnabelina holen.Dort findet ihr auch andere wirklich tolle Anleitungen,z.b für einen süßen Babybody ( den werde ich auch bald mal probieren )
Dann habe ich für Paul noch zwei bequeme kurze Sommerhosen genäht,ein paar Jerseyreste verbraucht.
Upps jetzt ist das Bild auch noch verdreht ( wie kann ich das denn jetzt noch ändern ?)
Die Hose aus dem Monsterstoff gefällt ihm besonders gut.
So habe ich wenigstens mal wieder ein bisschen was für unseren Paul genäht.