Dienstag, 16. Oktober 2012

für Paul

Bei meinen Strickprojekten bleibt ja immer einiges an Wolle übrig.
Einige kleine Reste habe ich jetzt zu einer Mütze für Paul verstrickt.
Die Mütze ist aus dem Buch freche Früchte von Annette Danielsen und nennt sich Spargel.Ich habe nur noch ein Bündchen angestrickt,ohne wie vorgesehen sah sie meiner Meinung nach aus als ob ich etwas vergessen hätte.
Dann habe ich unserem Paul noch einen warmen Überziehpullover aus gedoppeltem Fleece genäht.Gerade richtig für dieses Wetter.

Bestickt mit einem warm eingepackten Pinguin
und heute am Strand direkt angezogen und für gut befunden
Gestern abend hat Paul dann mit Begeisterung seinen ersten Halloweenkürbis ausgehöhlt
Er beleuchtet jetzt abends unsere Terasse in Holland

Kommentare:

  1. eine tolle mütze, bettina, macht euch noch ein paar schöne tage.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze ist ja cool, und mit dem
    Fleecepulli ist er bestens ausgerüstet, ist das Fleece vom Dortmunder Stoffmarkt? Süßes Stickie, passt perfekt darauf.

    Liebe Grüße von (neidischer) Astrid

    Ich will auch Meer

    AntwortenLöschen

  3. ♥♥♥...ganz toll die Mütze!!!!
    und der Pulli, wow!!!!
    Geeeenial!!!!
    ...he, du wohnst am Meer?
    wie beneidenswert!!!!
    hihi... euer Kürbis gefällt mir!!!
    ich hab mich noch nie an so ein Schnitzen getraut!!!!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Man ist dein Paul schon groß, aber er wird ja auch bald schon drei Jahre alt. Die Mütze und der Pulli sind klasse. Viel spaß noch am Strand ((-;

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar