Mittwoch, 30. März 2011

Montag, 28. März 2011

Ausflug

Gestern hat ein Teil unserer Nähgruppe in Krefeld unsere liebe Nähfreundin Karin besucht. Erst haben wir uns bei Ihr mit Kaffee und Kuchen gestärkt und anschließend haben wir einen Ausflug ins Krefelder Textilmuseum unternommen.Nach der wirklich sehr interessanten Führung sind wir noch ein wenig an der Burg Linn spazierengegangen,bei dem herlichen Wetter ein muß. Hier ein Bild von meinen Nähfreundinnen .Es war ein wirklich wunderschöner Tag, danke liebe Karin.

Donnerstag, 24. März 2011

Shirt sansibar

Ich habe das passende Shirt zur Hose fertig.Für mich ungewöhnlich bunt,aber es gefällt mir.Schnitt sansibar von susann di in Größe XS.Eigentlich sind an dem Shirt seitlich Schlitze vorgesehen,diese habe ich weggelassen und von der Weite habe ich noch zusätzlich jeweils 3 cm weggenommen,es war mir viel zu weit.Oben am Busen und an den Armen paßte es ohne Änderung.
Mir gefällt an diesem Shirt besonders die vorne in dem Schößchen eingearbeitete Tasche.

Und so sieht die Kombi von Hose und Shirt zusammen aus.
Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag
Bettina


Dienstag, 22. März 2011

Heute haben wir endlich mal ein paar Fotos von den neu genähten Sachen geknipst. Ich habe mir eine Ballonhose genäht.Der Schnitt ist von Susann Di,Hose Sansibar.Ich habe mir den Schnitt zum Glück in Größe XS ( 36/38) gekauft.Sie fallen immer sehr reichlich aus,eigentlich trage ich Gr.40/42, Ich hatte ja den Hosenstoff vergessen vorher zu waschen,zum Glück ist sie nicht in der Länge eingelaufen.Ich hoffe nur sehr das er jetzt auch nicht mehr beim tragen färbt.
Dazu habe ich mir aus einem Stoffrest ein Jäckchen nach einem Ottobreschnitt genäht.Beim nächsten Bild habe ich die schönen großen Taschen der Hose geknipst,leider habe ich mal wieder vergessen das Bild zu drehen.







Montag, 21. März 2011

Paul konnte heute bei schönsten Sonnenschein seinen neuen Sandkasten einweihen.Schon lustig wie schnell wir wieder einen im Garten stehen haben,ich dachte wir hätten ein paar Jahre Sandkastenpause.
Wie ihr seht bauen wir auch einen Zaun,als unsere eigenen Kinder größer wurden haben wir ihn gemeinsam mit dem Nachbar entfernt,da wir aber einen sehr sehr großen Gartenteich haben wird es Zeit das wir ihn absichern,auch unser Nachbar hat einen kleinen Teich.Paul war von seinem neuen Sandkasten zumindest restlos begeistert.Auf dem Bild ist er grade mit seiner Mama am spielen Meine neue Hose ist auch fertig,ausnahmsweise hatte ich den Stoff der Hose nicht vorgewaschen.Das habe ich beim nähen bitter bereut,der Stoff färbte beim nähen stark ab.Heute habe ich sie sofort gewaschen,jetzt muß sie nur noch für den Fototermin gebügelt werden.Entschuldigt wenn ich das auf morgen verschiebe,bin ganz k o vom Sandburgen bauen

Sonntag, 20. März 2011

Kleine Zwischenmeldung.
In den letzten Tagen war ich viel im Garten aktiv,daher kam ich kaum zm nähen.
Unsere Holzterasse mußte gestrichen und der Garten ein wenig auf Vordermann gebracht werden.
Bald kann ich euch aber wieder etwas neues zeigen,im Moment nähe ich mir grade eine Hose.
Also bald gibt es wieder etwas neues


Bis bald

Bettina

Sonntag, 13. März 2011

Leider lassen sich geringelte Kleidungsstücke immer so schlecht fotografieren,ich möchte euch aber trotzdem noch dieses Bild zeigen.
Ich habe ein weiteres Outfit für meinen Enkel genäht.Nichts besonderes ,ein einfaches Kaputzenshirt und dazu eine passende Jeanshose.Ich nähe immer gerne bei solch kleinen Hosen unten ein Bündchen an,dann kann die Hose sich etwas shoppen und man muß sie nicht umkrempeln. Hat jemand von euch einen Tip wie man besser geringelte Kleidung fotografieren kann ?

Mittwoch, 9. März 2011

Mein Enkel ist ganz schön gewachsen und benötigt dringend neue Kleidung.Da ich ja schon länger nichts mehr für ihn genäht habe ist das eine gute Gelegenheit.Gestern abend habe ich dann für ihn dieses Sweatshirt mit Kaputze genäht.Den Stoff habe ich schon etwas länger liegen,

Ich fand ihn mit den vielen kleinen Füchsen darauf sehr schön,vor allem für Jungs.Passend dazu habe ich ihm noch eine Knotenmütze und ein Halstuch genäht.
Hier noch ein Bild nach der Anprobe.Leider habe ich den kleinen Mann beim fotografieren mit meinem Blitzlicht ein wenig geblendet


Montag, 7. März 2011

Meine Mutter hat sich wirklich über die genähten Sachen gefreut,mir ist gestern ein großer Stein vom Herzen gefallen.Passen tun sie auch.
Gestern abend habe ich dann noch ein weiteres Shirt für mich genäht.Es ist derselbe Schnitt von Ottobre wie bei dem geringelten Shirt was ich mir letztens genäht habe.Die Ärmel sind dreiviertel lang,von solchen Shirts kann man nicht genug haben Die Tage habe ich mir die neue Ottobre Zeitschrift gekauft.Da sind ieder einige schöne brauchbare Schnitte drin,mal sehen was ich mir davon so nähe.Stoff für den Trägerrock der dort vorgestellt wird habe ich schon,einen schwarz/grau karierten Leinenstoff.Leider hängt er grade auf der Wäscheleine sonst hätte ich euch gerne ein Bild davon gezeigt.

Samstag, 5. März 2011

Jerseyshirt

Als erstes möchte ich mich für euren Zuspruch bedanken,ich bin aber auch froh das es euch auch so geht wenn ihr für jemanden anderen näht.Gestern abend habe ich noch das letzte Teil was ich meiner Mutter schenken möchte fertig genäht.Wie gut das Shirts immer recht schnell zu nähen sind.
Dieses Shirt ist nach dem selben Schnitt wie die braune Strickjacke genäht.Es paßt auch farblich prima zu der Jacke.So hat sie verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.
Jetzt habe ich alles nett eingepackt und bin schon ganz gespannt wie sie morgen darauf reagiert.

Freitag, 4. März 2011

Geschenk

Ich habe euch doch erzählt das ich für meine Mutter zum Geburtstag nähe.Sie wird am Sonntag 72 Jahre alt.Da es ja nicht für mich ist bin ich da etwas kritisch und weiß nicht ob es gefällt.Als erstes habe ich ihr eine Tunikabluse aus einer älteren burda genäht.Meine Mutter wünscht sich etwas weitere Kleidung die das eine oder andere Pölsterchen überspielt.Ich hoffe ich habe da das richtige ausgesucht.Aber schaut selber.
Ist der Stoff zu bunt ? Ich habe so lange gesucht und irgendwie nicht so das richtige gefunden,an jedem Stoff hatte ich etwas auszusetzen.Wenn er mir richtig gefiel war er durchsichtig,also auch nicht das richtige.
Mehrfach habe ich die Blende am Halsausschnitt wieder aufgetrennt.So richtig zufrieden bin ich immer noch nicht,aber da der Stoff schon gelitten hat lasse ich es jetzt so.( aber glücklich bin ich nicht)

Die Strickjacke mit den dreiviertel Ärmeln gefällt mir schon besser.Natürlich bin ich auch damit nicht zufrieden,ausgerechnet das Knopfloch klappte in dem Strickstoff nicht so gut.Diese Jacke habe ich aus einer älteren Ottobre .


Hier seht ihr die Strickjacke einmal von hinten.




So hatte ich es mir gemeinsam vorgestellt,farblich paßt es doch ganz gut zusammen.
Jetzt habe ich noch einen Jerseystoff liegen den ich auch noch passend zu der Strickjacke vernähen möchte.Mal sehen ob es noch rechtzeitig fertig wird.
Und was meint ihr? Ein schönes Geschenk über das man sich freut oder soll ich doch lieber in die Stadt düsen und noch was anderes suchen.
Meine Güte was bin ich unsicher


Mittwoch, 2. März 2011

50 Leser

Grade schaute ich auf mein Dachboard und wow,ich habe jetzt 50 Leser.Darüber freue ich mich wirklich sehr,vielen Dank für euer Interesse an meinem kleinen Blog und meinen kreativen Werken.
Zur Zeit bastel ich an einem Geschenk für meine Mutter.Sonntag hat sie Geburtstag und wünscht sich etwas selbstgenähtes.
Was soll ich euch sagen,darüber freue ich mich sehr,aber wie es immer so ist bin ich sehr unsicher ob ihr wirklich gefällt was ich da so nähe.
Eine Tunikabluse habe ich schon fertig,so ganz zufrieden bin ich damit noch nicht.Jetzt nähe ich ihr noch eine passende Weste und ein Shirt.Bilder Zeige ich sofort wenn ich fertig bin.Hoffentlich schaffe ich es noch,bis Sonntag ist ja wirklich nicht mehr allzu lang.