Donnerstag, 3. November 2011

Tunikashirt Hitomi

So ganz begeistert ist mein Mann ja nicht das ich Zurzeit seine Küche in ein Nähzimmer umgewandelt habe,aber bis Samstag ( da fahre ich wieder nach Hause ) Bis zum WE bis ich nach Hause fahre wird er es ja wohl noch aushalten.Eigentlich wollte ich ja in meiner Urlaubswoche den Mantel von zwischenmaß nähen.Dafür bräuchte ich aber viel Ruhe.Da ich ja diesmal mit meinem Sohn hier bin,sind ja Herbstferien unternehmen wir viel gemeinsam und ich nähe früh morgens wenn der Teenie noch schläft.Somit habe ich das Projekt Mantel erstmal verschoben,bis ich in drei Wochen wieder hier bin.
Bei meiner morgentlichen Näherei ist ein weiteres Tunikashirt entstanden.Den Schnitt Hitomi vom Atelier Hardy habe ich mir schon mehrfach genäht.Ich mag diesen Schnitt sehr.
Den benutzen Jersey fand ich sehr interessant,leider sieht man den Stoff nicht so gut auf dem Bild.Er besteht aus mehreren genähten Schichten,mal was ganz anderes.Leider trägt er sich nicht gerade sehr Figurschmeichelnd

Kommentare:

  1. Oh ja, der Stoff sieht wirklich interessant aus.
    Das Shirt gefällt mir :-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. cooler Stoff! mal was ganz anderes.

    LG
    Nicole

    (das mit dem ausbreiten der Nähsachen in der Küche / Esszimmer kenn ich... bei mir geht es grad leider auch nicht anders)

    AntwortenLöschen
  3. huhu bettina,
    ja so sieht es zur zeit auch in unserer küche aus, wenn lieschen noch dazu kommt. männe ist das aber schon gewohnt. die hitomi ist klasse, der stoff gefällt mir. ich hab auch noch vor eine hitomi zu nähen, diesmal aus nikki. ich liebe diesen schnitt.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Shirt, tolle Nähecke!
    Ich liebe anderer Leute Nähecken.
    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Bettina wer Figur hat muss nicht schmeichelen. Ist sehr schön geworden deine neue Hitomi!

    AntwortenLöschen
  6. Schick - lach - den Jersey hab ich auch noch hier, aber in schwarz dunkelgrau. Danke für die Erinnerung. Gehst Du denn auf Reisen mit Näma und Ovi?
    Gruss LiLo

    AntwortenLöschen
  7. das Tunikashirt gefällt mir total gut!

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  8. Danke für eure lieben Kommentare
    Liese ,ich reise ja regelmäßig zu meinem Mann der zur Zeit im Ausland ( Holland) arbeitet.
    Da ich hier viel Zeit habe nähe ich hier recht viel.Die Nämaschine bleibt immer hier,Zuhause habe ich eine andere.Die Ovi reist immer wieder mit zurück.
    LG Bettina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar