Dienstag, 1. November 2011

für Paul

Ich habe Urlaub,und den genieße ich bei meinem Mann in Holland.Im Gepck habe ich ganz viel Stoff gehabt und auch schon einiges genäht.Zuerst einmal für meinen Enkel ein paar Teile.
Den Schnitt Sonne,Mond und Sterne wollte ich schon länger ausprobieren.Für die Weste habe ich einen Fleecerest genommen,für die Hose Jeansreste.Anders als am Schnitt vorgesehen habe ich unten wieder Bündchen an den Hosenbeinen genäht,ich finde die Hosen sitzen bei so kleinen Kindern dann besser.Leider habe ich meine kamp snaps Zuhause vergessen,so Daß ich die Weste erst dann fertigstellen kann.
Ganz begeistert bin ich von dem Schnitt Längsgeteilt,ein richtig schöner Shirtschnitt wo man auch seine Stoffreste oder aber mit jeweils wenig Stoff tolle Kleidung nähen kann.
Diese beiden Shirts sind mit Kaputze,es folgen dann bald noch welche ohne.Den doppelseitigen Jerseystoff finde ich richtig Klasse,schade das ich nur so wenig davon hatte.
Der Rest von dem Stoff reichte noch für eine Beanie-Mütze.Es ist die erste Beanie die ich für Paul genht habe.Bevor weitere folgen warte ich aber erstmal damit er sie probieren kann ob sie ihm passen und auch stehen.
So jetzt werde ich weiter meine freien Tage genießen und neben dem nähen viel mit meinem Sohn hier unternehmen

Kommentare:

  1. tolle sachen hast du für paul genäht. da warst du ja wieder richtig fleissig.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  2. Total schöne Sachen hast du da genäht. Den Dinostoff habe ich auch gerade mehrfach für meinen Junior verarbeitet. Er ist total begeistert. Paul bestimmt auch!
    LG LeNa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar