Montag, 14. Februar 2011

Tag 14

Erstmal freue ich mich über meine neue Leserin Annett,Herzlich Willkommen und viel Spaß beim lesen in meinem Blog (natürlich auch allen anderen Besuchern und regelmäßigen Lesern)Mein heutiger Post zur me made Aktion kommt etwas später,leider habe ich es nicht eher geschafft.
Heute trage ich ein Shirt und ein Schrägfaltenhemd was ich mir gestern abend noch genäht habe.Nichts besonderes aber für den Alltag gut tragbar.
Streifenshirts lassen sich immer schlecht fotografieren.Dieses Shirt habe ich nach einem Schnitt aus der Ottobre Women genäht ( ältere Ausgabe )

An diesem Shirt gefällt mir besonders die Halslösung mit den kleineren Fältchen vorne.



Für das Schrägfaltenhemd habe ich einen Rest Wollstoff verwendet.Der Schnitt ist von Natur zum anziehen,Monika Popp.Dieser Schnitt sieht immer wieder toll aus,ich habe mir so ein Schrägfaltenhemd schon aus verschiedenen Materialien genäht.


Kommentare:

  1. das Shirt ist toll geworden ,toller Stoff!
    Du bist ja wieder sehr fleissig*lach*

    LG

    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. witzig....ich habe heute auch eins genäht mir streifen....machs morgen ganz fertig!!!! die kann frau immer gebrauchen!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Streifenjersey hätte ich auch noch! Lustig, wie der auf Fotos immer wirkt!
    Gute Nacht wünscht LiLo!

    AntwortenLöschen
  4. Das Shirt sieht toll aus. Die Kragenlösung finde gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  5. So ein sChrägfalten wollteil will ich auch.
    ES ist klasse. LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes T-Shirt mit einem sehr schönen Ausschnitt. Ich habe mir letztes Jahr eine neue Nähmaschine gekauft, aber mich noch nicht an einen streifigen Stoff getraut.
    Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar