Samstag, 8. Januar 2011

Jacke

Heute nachmittag habe ich endlich eine schon lange zugeschnittene Jacke genäht.Der Stoff istaus dickem Fleece den ich mal als Resttück gekauft habe.
Der Stoff reichte für die Lieblingsjacke von Natur zum anziehen.Nur den Kragen konnte ich nicht im Bruch zuschneiden ,so daß ich hinten eine Naht nähen mußteDie fällt aber gar nicht auf.
Der Schnitt fällt wieder superweit aus.Deswegen habe ich mir in den Vorderteilen und auch im Rücken Abnäher genäht. Die Schultern sind auch stark überschnitten.




Auch wenn sie wieder sehr weit ausfällt,gefällt mir die Jacke aber eigentlich richtig gut.
Jetzt wo es nicht mehr ganz so kalt ist ist dies die perfekte Jacke.



Kommentare:

  1. uuuui welchen schnitt hast du dafür genommen...es hat ja die A form...supiiii und sie sieht richtig toll aus! geniales stöffchen, das ist genau mein geschmack!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die A-Form richtig gerne und finde die Jacke supertoll!!!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Schnitt! Und der Stoff erst... Wobei: Fleece ist für mich DER Problemstoff. GsD gibt es auch noch andere ;)
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  4. Holla! Chic!
    Die A-Form ist auch mein Ding.
    Leider macht mancher Fleece meinen Maschinen das Leben schwer. Mein *Hausmechaniker* ;) meinte, dass eine Jeansnadel Rettung wäre.
    Aber aussehen tut er sehr schön ...wat für `ne Grammatik!

    LG, Simone

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    stimmt Fleece zu nähen ist wirklich nicht so toll,ich habe mir gestern eine Nadel abgebrochen.
    Damit sich der Stoff nicht verzieht nähe ich bei solchen Stoffen jetzt imer Nahtband mit ein
    Freut mich das sie euch gefällt
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  6. hab sie ja gestern in natura begutachten dürfen und hab auch schon passenden stoff dafür gefunden. deine jacke ist der hammer.
    lg stefie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar