Mittwoch, 30. Juni 2010

Den Sommer genießen

Bei so schönem Wetter genießen wir unsere Freizeit gerne im Garten.Wenn man Enkel hat fängt man wieder von vorne an,so haben wir dieses Jahr wieder ein Planschbecken stehen.Auf Wunsch meines Sohnes ein größeres wo auch er sich mal reinlegen kann.Paul ist eine richtige Wasserratte. (achtet bitte nicht auf meinen verbrannten Rasen-schäm) Wie immer ist unsere Susi natürlich mit dabei.Mein anderer Hund verträgt dieses Wetter gar nicht mehr,er ist tagsüber im Haus.
Auch meine Tochter genießt ein Bad im Planschbecken ,gemeinsam mit Paul. Von mir aus kann der Sommer so bleiben ( bitte nur nicht noch heißer)

Sonntag, 27. Juni 2010

Strickjäckchen

Bei dem schönen Sommerwetter sitze ich gerne auf der Terasse und stricke.Heute ist ein Strickjäckchen fertig geworden.Das Modell ist aus einer älteren Filati ( Nr.35 ,Modell 44). Die Jacke wird doppelfädig mit Nadel Nr.7 gestrickt und ist sehr schnell fertig. Ich habe schon im Wollgeschäft cremeweiße Wolle besorgt,meine Tochter hätte gerne die selbe Strickweste,diesen Wunsch erfülle ich ihr doch gerne.


Dreifaltenkleid

Gestern in der Mittagszeit war es so heiß das ich mich in mein Nähzimmer zurückgezogen habe.Den Stoff für das Kleid hatte ich auch schon zugeschnitten liegen.Es ist ein Schnitt von Natur zum anziehen und ich muß sagen ein toller Schnitt.Über meinen Stoff,ich habe ihn in Mülheim auf dem Stoffmarkt gekauft habe ich mich aber sehr geärgert.Erst beim zuschneiden habe ich gemerkt das im Stoff zwei Winkelhaken waren die einfach mit einem Stofflicken übernäht wurden.Sowas habe ich noch nie erlebt.Zum Glück konnte ich so zuschneiden das ich die Löcher nicht in meinem Kleid habe.
Aber sowas verkauft man doch nicht,und wenn dann als zweite Wahl.
Hier habe ich mal ein wenig näher geknipst damit ihr das Muster seht,es ist brauner Baumwollstoff mit aufgestickten Blüten.

Samstag, 26. Juni 2010

Tunika und Hose

Gestern nachmittag habe ich bei herlichstem Sommerwetter auf der Terasse genäht.Entstanden ist diese Tunika mit Hose.

Die Hose ist aus Leinenstoff,Schnitt ist die Burdapumphose aus der April burda.Diesmal habe ich aber die Beine gerade gelassen und kein Gummizug eingezogen.Gefällt mir so besser.
An der Tunika habe ich für den Rollsaum den wavestich meiner babylok verwendet,der Rollsaum ist jetzt in schwarz/weiß passend zum Stoff


Die Tunika ,Schnitt Hamina,wird vorne mit zwei Bändern zusammengeknotet,damit sie schön fällt habe ich ganz dünnen Jerseystoff verwendet.




Hier noch ein Bild wo ich beides Probe trage.
Heute soll das Wetter ja wieder so schön werden,da nähe ich wenn s zeitlich klappt noch ein wenig weiter auf der Terasse..Erstmal fahre ich noch mit Sohnemann in die Erdbeerfelder und dann wird noch Marmelade gekocht.
Wünsche euch ein wunderschönes sonniges Wochenende



Mittwoch, 23. Juni 2010

Hochsommertunika


Der Sommer kommt ja jetzt doch,also habe ich gestern eine schon länger zugeschnittene Tunika genäht.Den Stoff ,es ist Käseleinen,hatte ich eigentlich für Halstücher gekauft. Dann habe ich doch lieber einen neuen Schnitt damit ausprobiert,der Schnitt ist von susann di.
Die Tunika gefällt mir gut,ist tragbar,also werde ich mir noch eine weitere für den Urlaub nähen ( und für hier falls es mal heiß ist )
Übrigens unsere dreier Meerschweinchen WG versteht sich inzwischen immer besser.

Sonntag, 20. Juni 2010

genähtes

Gestern habe ich mit sehr günstigen Stoffen neue Schnitte ausprobiert. Einmal eine schlichte gerade Hose und dann ein Oberteil nach einem Schnitt von rs design.

Das Oberteil gefällt mir vom Schnitt her sehr gut,die lange Zipfelkaputze find ich richtig Klasse.Nur der Stoff fällt so gar nicht schön.Aus einem anderen Stoff wird es aber bestimmt gut aussehen.Mal sehen was ich mit dem Oberteil mache,evtl landet es bei den Altkleidern.

Die Hose dagegen ist gelungen.Der Stoff ist einer von den braunen für 1 Euro.Sie sitzt schön schmal hat oben Gummizug und sie trägt nicht auf.Davon werde ich noch welche nähen.Der Schnitt heißt Helgoland und ist von Farbenmix.
Wie ihr seht muß mein Hund irgendwie immer mit aufs Bild
Heute war in Mühlheim/Ruhr Stoffmarkt.Bilder vom Stoff zeige ich euch später.Der Markt hat mir gut gefallen.Endlich habe ich wieder ein paar schöne preiswerte Jerseystoffe bekommen und ein ganz tollen schwarz karierten für einen Rock.
Wünsche euch noch einen schönen Restsonntag

Industriekultir

Gestern war wieder die Nacht der Industriekultur.Mit Ehemann und Sohn haben wir uns auf den Weg gemacht zur Zeche Zollverein.Das neue Ruhrmuseum hat uns besonders gut gefallen,auch die Fahrt mit der Standseilbahn.Anschließend sind wir nach Bochum zur bogerstra gefahren.Wir haben die Werkstätten besichtigt und uns das wirklich wunderschöne Feuerwerk um Mitternacht angeschaut.Nachts um eins waren wir wieder Zuhause,müde und kaputt,aber es war wieder ein toller Abend.

Hier ein Bild im Ruhrmuseum in dem toll beleuchteten Treppenhaus.

Freitag, 18. Juni 2010

Hochsommerkleidung

Ich wollte mal den Hochsommer locken,mal sehen ob es klappt.
Für meine Tochter habe ich eine Weste und Shorts genäht.Beides nach Schnitten aus der März Beilage der Knip



Für die Weste habe ich dünnen Batiststoff verwendet in zartem Flieder.Der Ausschnitt der Weste wäre mir zu groß,ich würde noch ein Top drunterziehen.


Den Stoff für die Shorts habe ich schon länger.Ich hab beides anprobiert,paßt.Meine Tochter trägt zur Zeit die selbe Größe wie ich.Was mich sehr wundert ist das meiner Schneiderpuppe die Hose zu klein war.Die Puppe ist ab Gr.42 ,ich hatte Angst die kleinere zu kaufen da meine Kleidergröße immer so zwischen 40/42 schwankt,blöd das es dafür keine passende Schneiderpuppe gibt.

Also habe ich kurzerhand die Hose mit Stecknadeln an der Puppe befestigt.
Beides gefällt mir so gut das ich es mir auch für meinen Urlaubskoffer nähe,denn in Kroatien werde ich dünne Kleidung brauchen können.

Dienstag, 15. Juni 2010

Meerschweinchen

Und noch ein Posting heute.Jetzt ist unsere dreier WG komplett.Heute abend haben mein Sohn und ich unser drittes Schweinchen abgeholt,Quirina.Sie ist ein Schweizer Teddy. Hier auf dem Foto seht ihr alle drei,vorne unsere Flocke,sie hatte doch ihre Partnerin verloren.Rechts das braune Meerschweinchen haben wir vor einer Woche von der Züchterin geholt,da habe ich mich schon in die wuschelige Quirina verliebt.
Das untere Bild zeigt nochmal unsere neue näher. Leider klappt es nicht ganzso gut mit den dreien wie gewünscht.Letzte Woche waren Motte und Flocke gleich ein Herz und eine Seele.Quirina sitzt im Moment im Abseitz und sie darf auch nicht ins Häuschen zu den anderen.Ich mach mir schon Sorgen ob das alles so eine gute Idee war.Mal sehen was die nächsten Tage bringen.Hoffentlich werden die drei sich noch richtig anfreunden.

Stoffschnäppchen

Ich hatte heute etwas in Herten Westerholt zu erledigen.Wenn ich schon mal da bin war ich natürlich in dem tollen Stoffgeschäft in Westerholt. In dem Laden gibt es immer einen Tisch mit Stoffen für einen Euro und da habe ich diese drei tollen Stoffe entdeckt. Der linke ist ein brauner dünnerer Leinenstoff,in der Mitte schöner bunter Chiffon,und rechts dickerer brauner Leinenstoff.Ich habe von jedem Stoff drei Meter mitgenommen,mal sehen was draus wird.

Burdapumphose


Mir gefiel in der Aprilburda das Modell 106 besonders gut.Es ist eine Pumphose.Ich dachte mal was anderes.Zum ausprobieren habe ich einen Stoff genommen den ich letztens als Rest günstig gekauft habe.Es ist ein glänzend grauer Leinenmischstoff. Und hier seht ihr das Ergebnis,bin ganz zufrieden damit.Die Hose sitzt wirklich gut.

Sonntag, 13. Juni 2010

Sommerkombi

Im Laufe der Woche ist eine weitere Sommerkombi fertig geworden.Den Stoff hatte ich mir letzten Sommer auf dem Stoffmarkt in Herne gekauft. Eigentlich wollte ich aus dem einfarbig grauen Stoff mir eine Hose nähen und aus dem bunt/grauen ein passendes Oberteil. Aber erstens hat der unifarbige nicht für eine Hose gereicht und der Leinen fällt auch viel weicher als bei dem gemusterten Leinen.Lange habe ich überlegt was ich daraus nähe.Entstanden ist dann dieses Outfit,der Überwurf ist nach einem Schnitt von rs design.Die Hose ist Hose roma von susann di.Nach meinem Geschmack aber selbst in Größe s,entspricht ca 38/40 sehr sehr weit.
Hier habe ich nocheinmal die Hose solo fotografiert,sie hat 2 Eingrifftaschen,kann man so leider nicht erkennen.

Patchworkschnupperkurs

Gestern war ich zusammen mit Gisi,einer ganz lieben Nähfreundin,in Bochum auf einen Patchworkschnupperkurs.
Patchwork interessiert mich schon länger,aber ich wußte nie so richtig wie ich anfangen sollte.Unsere Kursleiterin war wirklich sehr nett und hat uns erst mal sehr viel Grundwissen über Patchwork vermittelt,dann durfte jeder machen was ihn besonders interessierte.Ich wollte gerne gezeigt bekommen wie ich mit der Hand nähe.Sie hat mir ein paar tolle Knoten und Stiche gezeigt.Wie man Formen erstellt und über Papier näht.Gestärkt mit dem neuen Wissen habe ich mich in die Aufgabe gestürzt. Aus diesen Stoffen würde ich gerne eine Decke arbeiten

hier seht ihr meinen ersten mit Hand genähten Block,bin ganz stolz auf mich,war wirklich nicht schwer.

Hier seht ihr den Block von hinten,an den Seiten habe ich noch die Papierformen drin,da ja da der nächste Block angenäht wird.Die größere Raute ist die nach der mit Nahtzugabe zugeschnitten wird,die kleinere kommt dann auf den zugeschnittenen Stoff und dann wird die Nahtzugabe umgeklappt. Ich bin ganz begeistert.Der Quilt wird zwar recht lange dauern aber man kann die Blöcke überall mithinnemen. Das wird meine Urlaubsbeschäftigung,neben stricken,werden.

Donnerstag, 10. Juni 2010

Gestricktes

Gestern abend fertig geworden,meine Sommerstrickjacke.Sie ist ganz leicht und fällt sehr schön da die Vorderteile schräg gestrickt sind.
Die Jacke hat einen schönen Schalkragen mit Fallmaschen.


Hier habe ich sie noch mal seitlich geknipst.Die Anleitung für die Jacke habe ich in der Filati Nr 39 gefunden,Modell 20.Fast hätte ich sie übersehen,in dem Heft wirkt die Jacke gar nicht.Was ich ärgerlich finde,die Ärmel sind mir eigentlich zu lang geraten,falls ich nochmal so eine Jacke stricke dann mit wesentlich kürzerem Arm.

neues Buch


Ich war heute bei meinen Eltern.Meine Mutter schenkte mir ein tolles Buch.Sie hat es letztens in der Stadt gesehen und gleich an mich gedacht.Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut. In dem Buch sind ganz viele tolle Nähideen für die Wohnung. Kissen,Taschen,Kosmetiktasche,Stiftetasche usw.Wirklich ein tolles Buch.Erschienen ist es im OZ Verlag undes heißt Lieblingsstücke selbstgemacht

neues Haustier

Am Montag ist ganz plötzlich eines unserer Meerschweinchen verstorben Es war erst zwei Jahre alt. Nachdem wir mit dem anderen beim Tierarzt waren um abzuklären ob es gesund ist haben wir uns entschlossen das es nicht alleine bleiben soll.Gestern waren wir bei einer sehr netten Hobbyzüchterin.Mein Sohn hat sich ein neues Schweinchen ausgesucht,ein junges Shelti ,es bekommt später ganz langes Fell. Die beiden haben sich auf Anhieb gut verstanden.Vone im Bild unsere Flocke und dahinter ihre neue Partnerin Motte.
Hier noch ein Bild von Motte,leider etwas unscharf.Mein Sohn ist überglücklich.Jetzt überlegen wir ob wir evtl eine 3 Gruppe halten sollen,wir haben uns auch noch in die Schweizer Teddy Rasse verliebt. Na mal sehen.

Sonntag, 6. Juni 2010

was neues für Paul

Dieses Wochenende ist Paul bei uns.Da der Kleine einLangschläfer ist und ich ja meistens mit den Hühnern aufstehe habe ich heute morgen als noch alles schlief eine Kombi für unseren kleinen Schatz genäht. Der Stoff von der Hose war noch ein Rest von damals wo ich noch Kleidung für meinen Jüngsten genäht habe (ich hebe ja meist alles auf)Das T-Shirt ist mit einem Freebie von britta ( Nadel Faden und ich Blog ) versehen.Schnitt vom Shirt ist Imke,die Hose ist ohne Schnitt zugeschnitten.

Samstag, 5. Juni 2010

Sommerkleidung

Ein neues Sommeroutfit ist fertig.Genäht aus Leinenstoff.Den Stoff habe ich in Holland gekauft,der Meter für unglaubliche 2,95.Das Oberteil ist nach einem Schnitt von Susann Di genäht

der Hosenschnitt ist von RS design.Beide Schnitte habe ich ein wenig geändert.Am Oberteil sind seitlich noch so "Flügelchen",das stand natürlich ab.Jetzt habe ich eine Falte genäht,Seitenteile umgeklappt und angenäht.So gefällt es mir gut
Die Hose habe ich ein wenig enger als vorgesehen genäht,ich finde sie ist immer noch sehr weit.Ich finde oft das die Hosen beim Lagenlook so wahnsinnig übertrieben weit ausfallen.An der Hose sind zwei Taschen mit witzigen Knoten.
Jetzt werde ich noch ein wenig weiternähen,ich habe mir gestern aus der Burda,ich glaub es war die April burda, ein Polokleid und eine kurze Pumphose auskopiert.


Freitag, 4. Juni 2010

mein Gewinn ist da

Am Mittwoch ist mein Päckchen mit den schönen gewonnenen Patchworkstoffen angekommen. Ich wollte sie euch doch mal zeigen.Jetzt weiß ich nur nicht so genau was ich daraus nähen soll.
Als ich mitgemacht habe dachte ich das sind ja tolle Stoffe für meinen Hund,für eine Decke fürs Körbchen.
Aber dafür sind sie ja nun wirklich zu schade.
Habt ihr vielleicht eine Idee ?