Sonntag, 28. November 2010

Genähtes

In der Nacht von Freitag auf Samstag konnte ich keinen Schlaf finden.Zu sehr beschäftigte ich mich mit meinem verstorbenen Hund.Um mich abzulenken habe ich genäht.
Ausprobiert habe ich Schnitte vom Atelier Hardy.Den Shirtschnitt Umenko habe ich schon eine ganze Weile hier liegen.Er ist richtig toll und hat einen interessanten Halsausschnitt. Dazu passend habe ich noch meinen neuen Schnitt Bolero Keiko ausprobiert.Der Schnitt ist toll.Aber obwohl ich ihn in Größe 38/40 bestellt habe mußte ich ihn verkleinern.Manche Schnitte von ihr fallen viel zu groß aus.Ansonsten bin ich mit dem Schnitt sehr zufrieden.Verwendet habe ich einen Strickstoff vom Stoffmarkt (es ist noch 1 m übrig,daraus nähe ich gerade eine Weste )


Und hier ein Bild wo ich es gerade ausführe.Also mir gefällt es richtig gut.Davon werde ich bestimmt noch ein paar Teile nähen.

Kommentare:

  1. klasse sehen die teile aus, passt beides wunderbar zusammen.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bettina,

    wie schwer es ist ein tierisches Familienmitglied zu verlieren und gehen zu lassen, kann ich gut nachempfinden. Schön, dass du vielleicht auch ein wenig Trotz in der Ablenkung findest.

    Schaut gut aus, dein Zweiteiler.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hey Bettina,

    das sieht prima aus! Toll, und steht Dir auch echt gut. Schade das ich nicht nähen kann. Hab ich nie gelernt :-(
    Um so mehr freue ich mich, wenn die Deine tollen Sachen betrachten darf.
    Viel Spaß weiterhin,
    ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Der Strickstoff sieht wunderschön aus. Und beide Teile übereinander ergeben eine wunderbare Kombination!
    Glückwunsch dazu,
    Liese
    *die auch genau weiß, was es heißt, ein geliebtes Haustier schmerzlich zu vermissen*

    AntwortenLöschen
  5. AHA! Hier ist also der Hauptanteil *lach* Sorry.

    Der Halsausschnitt vom Shirt ist wirklich interessant. Unter Bolero kannte ich bisher nur so ein Minischulterbedeckdings. Dieser gefällt mir.

    LG, Simone

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Kommentar